WIR SIND NOMI!

WIR SIND NOMI!

WIR SIND NOMI!

WIR SIND NOMI!

WIR SIND NOMI!

180821_IMG_5893_01

Hinter NOMI stehen die drei Gründer Jan Blumentritt, Philipp Ernsting und Michael Benzinger (v.l.n.r.). 
Sie haben viele Jahre für die besten Agenturen Deutschlands, Europas und Asiens gearbeitet – und für
die weltweit bekanntesten und erfolgreichsten Marken. 
Ihre Arbeit wurde vielfach bei nationalen und internationalen Kreativ-Wettbewerben ausgezeichnet, z.B. Cannes Lions, LIAA, Clio, Epica, Effie und ADC.


Als Geschäftsführer sind die drei von Beginn an federführend in den strategischen und kreativen Prozess involviert.
Als Ideengeber, Wegbereiter und Filter. Und als direkte Ansprechpartner für ihre Kunden. 
So werden langwierige Abstimmungsprozesse und unnötiger Zeitverlust vermieden. Die gesparte Energie
stecken die drei lieber in Ideen mit strategischer Relevanz. Und in Strategien mit viel kreativem Potential.

Hinter NOMI stehen die drei Gründer Jan Blumentritt, Philipp Ernsting und Michael Benzinger (v.l.n.r.). 
Sie haben viele Jahre für die besten Agenturen Deutschlands, Europas und Asiens gearbeitet – und für
die weltweit bekanntesten und erfolgreichsten Marken. 
Ihre Arbeit wurde vielfach bei nationalen und internationalen Kreativ-Wettbewerben ausgezeichnet, z.B. Cannes Lions, LIAA, Clio, Epica, Effie und ADC.


Als Geschäftsführer sind die drei von Beginn an federführend in den strategischen und kreativen Prozess involviert.
Als Ideengeber, Wegbereiter und Filter. Und als direkte Ansprechpartner für ihre Kunden. 
So werden langwierige Abstimmungsprozesse und unnötiger Zeitverlust vermieden. Die gesparte Energie
stecken die drei lieber in Ideen mit strategischer Relevanz. Und in Strategien mit viel kreativem Potential.

Hinter NOMI stehen die drei Gründer Jan Blumentritt, Philipp Ernsting und Michael Benzinger (v.l.n.r.). Sie haben viele Jahre für die besten Agenturen Deutschlands, Europas und Asiens gearbeitet – und für die weltweit bekanntesten und erfolgreichsten Marken. Ihre Arbeit wurde vielfach bei nationalen und internationalen Kreativ-Wettbewerben ausgezeichnet, z.B. Cannes Lions, LIAA, Clio, Epica, Effie und ADC.


Als Geschäftsführer sind die drei von Beginn an federführend in den strategischen und kreativen Prozess involviert. Als Ideengeber, Wegbereiter und Filter. Und als direkte Ansprechpartner für ihre Kunden. So werden langwierige Abstimmungsprozesse und unnötiger Zeitverlust vermieden. Die gesparte Energie stecken die drei lieber in Ideen mit strategischer Relevanz. Und in Strategien mit viel kreativem Potential.

Hinter NOMI stehen die drei Gründer Jan Blumentritt, Philipp Ernsting und Michael Benzinger (v.l.n.r.). Sie haben viele Jahre für die besten Agenturen Deutschlands, Europas und Asiens gearbeitet – und für die weltweit bekanntesten und erfolgreichsten Marken. Ihre Arbeit wurde vielfach bei nationalen und internationalen Kreativ-Wettbewerben ausgezeichnet, z.B. Cannes Lions, LIAA, Clio, Epica, Effie und ADC.


Als Geschäftsführer sind die drei von Beginn an federführend in den strategischen und kreativen Prozess involviert. Als Ideengeber, Wegbereiter und Filter. Und als direkte Ansprechpartner für ihre Kunden. So werden wir langwierige Abstimmungsprozesse und unnötiger Zeitverlust vermieden. Die gesparte Energie stecken die drei lieber in Ideen mit strategischer Relevanz. Und in Strategien mit viel kreativem Potential.

Hinter NOMI stehen die drei Gründer Jan Blumentritt, Philipp Ernsting und Michael Benzinger (v.l.n.r.). Sie haben viele Jahre für die besten Agenturen Deutschlands, Europas und Asiens gearbeitet – und für die weltweit bekanntesten und erfolgreichsten Marken. Ihre Arbeit wurde vielfach bei nationalen und internationalen Kreativ-Wettbewerben ausgezeichnet, z.B. Cannes Lions, LIAA, Clio, Epica, Effie und ADC.


Als Geschäftsführer sind die drei von Beginn an federführend in den strategischen und kreativen Prozess involviert. Als Ideengeber, Wegbereiter und Filter. Und als direkte Ansprechpartner für ihre Kunden. So werden langwierige Abstimmungsprozesse und unnötiger Zeitverlus vermieden. Die gesparte Energie stecken die drei lieber in Ideen mit strategischer Relevanz. Und in Strategien mit viel kreativem Potential.

JAN BLUMENTRITT

Jan begann seine Karriere 1996 in München als Grafik-Praktikant bei Heye+Partner. Von München aus ging es dann quer durch Deutschlands Top 10 Agenturen, wo er auf Philipp und Michael traf und mit ihnen zusammen arbeitete.

Jan stieg bis zum Creative Director und Unitleiter auf und n
ach 18 Jahren — sowie unzähligen Kampagnen für Kunden wie zB. McDonald’s, ASTRA, Audi, Telekom, E-Plus, Ritter Sport, ING-DiBa, Kühne, Unilever und Techniker Krankenkasse — zog er die Selbständigkeit der Festanstellung vor und arbeitete seitdem als Freelance Creative Director und Konzeptioner. Falls Jan nicht gerade Ideen entwickelt, findet man ihn irgendwo auf der Welt beim Fliegenfischen.

JAN BLUMENTRITT

Jan begann seine Karriere 1996 in München als Grafik-Praktikant bei Heye+Partner. Von München aus ging es dann quer durch Deutschlands Top 10 Agenturen, wo er auf Philipp und Michael traf und mit ihnen zusammen arbeitete.

Jan stieg bis zum Creative Director und Unitleiter auf und n
ach 18 Jahren — sowie unzähligen Kampagnen für Kunden wie zB. McDonald’s, ASTRA, Audi, Telekom, E-Plus, Ritter Sport, ING-DiBa, Kühne, Unilever und Techniker Krankenkasse — zog er die Selbständigkeit der Festanstellung vor und arbeitete seitdem als Freelance Creative Director und Konzeptioner. Falls Jan nicht gerade Ideen entwickelt, findet man ihn auf dem Hockeyplatz oder irgendwo auf der Welt beim Fliegenfischen.

JAN BLUMENTRITT

Jan begann seine Karriere 1996 in München als Grafik-Praktikant bei Heye+Partner. Von München aus ging es dann quer durch Deutschlands Top 10 Agenturen, wo er auf Philipp und Michael traf und mit ihnen zusammen arbeitete.

Jan stieg bis zum Creative Director und Unitleiter auf und n
ach 18 Jahren — sowie unzähligen Kampagnen für Kunden wie zB. McDonald’s, ASTRA, Audi, Telekom, E-Plus, Ritter Sport, ING-DiBa, Kühne, Unilever und Techniker Krankenkasse — zog er die Selbständigkeit der Festanstellung vor und arbeitete seitdem als Freelance Creative Director und Konzeptioner. Falls Jan nicht gerade Ideen entwickelt, findet man ihn auf dem Hockeyplatz oder irgendwo auf der Welt beim Fliegenfischen.

JAN BLUMENTRITT

Jan begann seine Karriere 1996 in München als Grafik-Praktikant bei Heye+Partner. Von München aus ging es dann quer durch Deutschlands Top 10 Agenturen, wo er auf Philipp und Michael traf und mit ihnen zusammen arbeitete.

Jan stieg bis zum Creative Director und Unitleiter auf und n
ach 18 Jahren — sowie unzähligen Kampagnen für Kunden wie zB. McDonald’s, ASTRA, Audi, Telekom, E-Plus, Ritter Sport, ING-DiBa, Kühne, Unilever und Techniker Krankenkasse — zog er die Selbständigkeit der Festanstellung vor und arbeitete seitdem als Freelance Creative Director und Konzeptioner. Falls Jan nicht gerade Ideen entwickelt, findet man ihn auf dem Hockeyplatz oder irgendwo auf der Welt beim Fliegenfischen.

JAN BLUMENTRITT

Jan begann seine Karriere 1996 in München als Grafik-Praktikant bei Heye+Partner. Von München aus ging es dann quer durch Deutschlands Top 10 Agenturen, wo er auf Philipp und Michael traf und mit ihnen zusammen arbeitete.

Jan stieg bis zum Creative Director und Unitleiter auf und n
ach 18 Jahren — sowie unzähligen Kampagnen für Kunden wie zB. McDonald’s, ASTRA, Audi, Telekom, E-Plus, Ritter Sport, ING-DiBa, Kühne, Unilever und Techniker Krankenkasse — zog er die Selbständigkeit der Festanstellung vor und arbeitete seitdem als Freelance Creative Director und Konzeptioner. Falls Jan nicht gerade Ideen entwickelt, findet man ihn auf dem Hockeyplatz oder irgendwo auf der Welt beim Fliegenfischen.

PHILIPP ERNSTING

Er gründete zwei Verlage, bevor er als CFO das Architektur-Büro Ernsting+Partners in London führte. Danach stieg er als Kontakter bei Springer & Jacoby ein, studierte nebenbei Wirtschaftswissenschaften und gründete ein Internet-Shopping-Plattform. In den letzten 18 Jahren arbeitete er in den Top 10 Agenturen des Landes.

Mercedes Benz, BMW, Saturn, OSRAM, TUI, Robinson Club, ING-DiBa, LBBW, Campina, Ferrero, DaimlerChrysler, World Vision sind einige seiner Kunden, die er in seiner Laufbahn betreut hat. Immer mit Weitblick und immer mit dem Mut zu exzellenter und zielführender Kreation.

PHILIPP ERNSTING

Er gründete zwei Verlage, bevor er als CFO das Architektur-Büro Ernsting+Partners in London führte. Danach stieg er als Kontakter bei Springer & Jacoby ein, studierte nebenbei Wirtschaftswissenschaften und gründete ein Internet-Shopping-Plattform. In den letzten 18 Jahren arbeitete er in den Top 10 Agenturen des Landes.

Mercedes Benz, BMW, Saturn, OSRAM, TUI, Robinson Club, ING-DiBa, LBBW, Campina, Ferrero, DaimlerChrysler, World Vision sind einige seiner Kunden, die er in seiner Laufbahn betreut hat. Immer mit Weitblick und immer mit dem Mut zu exzellenter und zielführender Kreation.

PHILIPP ERNSTING

Er gründete zwei Verlage, bevor er als CFO das Architektur-Büro Ernsting+Partners in London führte. Danach stieg er als Kontakter bei Springer & Jacoby ein, studierte nebenbei Wirtschaftswissenschaften und gründete ein Internet-Shopping-Plattform. In den letzten 18 Jahren arbeitete er in den Top 10 Agenturen des Landes.

Mercedes Benz, BMW, Saturn, OSRAM, TUI, Robinson Club, ING-DiBa, LBBW, Campina, Ferrero, DaimlerChrysler, World Vision sind einige seiner Kunden, die er in seiner Laufbahn betreut hat. Immer mit Weitblick und immer mit dem Mut zu exzellenter und zielführender Kreation.

PHILIPP ERNSTING

Er gründete zwei Verlage, bevor er als CFO das Architektur-Büro Ernsting+Partners in London führte. Danach stieg er als Kontakter bei Springer & Jacoby ein, studierte nebenbei Wirtschaftswissenschaften und gründete ein Internet-Shopping-Plattform. In den letzten 18 Jahren arbeitete er in den Top 10 Agenturen des Landes.

Mercedes Benz, BMW, Saturn, OSRAM, TUI, Robinson Club, ING-DiBa, LBBW, Campina, Ferrero, DaimlerChrysler, World Vision sind einige seiner Kunden, die er in seiner Laufbahn betreut hat. Immer mit Weitblick und immer mit dem Mut zu exzellenter und zielführender Kreation.

PHILIPP ERNSTING

Er gründete zwei Verlage, bevor er als CFO das Architektur-Büro Ernsting+Partners in London führte. Danach stieg er als Kontakter bei Springer & Jacoby ein, studierte nebenbei Wirtschaftswissenschaften und gründete ein Internet-Shopping-Plattform. In den letzten 18 Jahren arbeitete er in den Top 10 Agenturen des Landes.

Mercedes Benz, BMW, Saturn, OSRAM, TUI, Robinson Club, ING-DiBa, LBBW, Campina, Ferrero, DaimlerChrysler, World Vision sind einige seiner Kunden, die er in seiner Laufbahn betreut hat. Immer mit Weitblick und immer mit dem Mut zu exzellenter und zielführender Kreation.

MICHAEL BENZINGER

Texter, Konzeptioner, Creative Director. Michael begann seine Karriere vor zwanzig Jahren in der Keimzelle aller erfolgreichen deutschen Werbeagenturen: bei Springer & Jacoby in Hamburg. Nachdem er dort bis zum Creative Director aufgestiegen war und Kunden wie Mercedes-Benz, Smart, eBay oder Olympus betreut hatte, zog es ihn in die Selbstständigkeit.

Fortan arbeitete er als Freelance Creative Director für renommierte Agenturen und Unternehmen im In- und Ausland und konnte seine konzeptionellen Fähigkeiten dort weiter vertiefen. Michael denkt gern über den Tellerrand hinaus und ist immer auf der Suche nach der besten Lösung – auch, wenn sein geliebter Youngtimer mal wieder nicht so funktioniert, wie er sollte.

MICHAEL BENZINGER

Texter, Konzeptioner, Creative Director. Michael begann seine Karriere vor zwanzig Jahren in der Keimzelle aller erfolgreichen deutschen Werbeagenturen: bei Springer & Jacoby in Hamburg. Nachdem er dort bis zum Creative Director aufgestiegen war und Kunden wie Mercedes-Benz, Smart, eBay oder Olympus betreut hatte, zog es ihn in die Selbstständigkeit.

Fortan arbeitete er als Freelance Creative Director für renommierte Agenturen und Unternehmen im In- und Ausland und konnte seine konzeptionellen Fähigkeiten dort weiter vertiefen. Michael denkt gern über den Tellerrand hinaus und ist immer auf der Suche nach der besten Lösung – auch, wenn sein geliebter Youngtimer mal wieder nicht so funktioniert, wie er sollte.

MICHAEL BENZINGER

Texter, Konzeptioner, Creative Director. Michael begann seine Karriere vor zwanzig Jahren in der Keimzelle aller erfolgreichen deutschen Werbeagenturen: bei Springer & Jacoby in Hamburg. Nachdem er dort bis zum Creative Director aufgestiegen war und Kunden wie Mercedes-Benz, Smart, eBay oder Olympus betreut hatte, zog es ihn in die Selbstständigkeit.

Fortan arbeitete er als Freelance Creative Director für renommierte Agenturen und Unternehmen im In- und Ausland und konnte seine konzeptionellen Fähigkeiten dort weiter vertiefen. Michael denkt gern über den Tellerrand hinaus und ist immer auf der Suche nach der besten Lösung – auch, wenn sein geliebter Youngtimer mal wieder nicht so funktioniert, wie er sollte.

MICHAEL BENZINGER

Texter, Konzeptioner, Creative Director. Michael begann seine Karriere vor zwanzig Jahren in der Keimzelle aller erfolgreichen deutschen Werbeagenturen: bei Springer & Jacoby in Hamburg. Nachdem er dort bis zum Creative Director aufgestiegen war und Kunden wie Mercedes-Benz, Smart, eBay oder Olympus betreut hatte, zog es ihn in die Selbstständigkeit.

Fortan arbeitete er als Freelance Creative Director für renommierte Agenturen und Unternehmen im In- und Ausland und konnte seine konzeptionellen Fähigkeiten dort weiter vertiefen. Michael denkt gern über den Tellerrand hinaus und ist immer auf der Suche nach der besten Lösung – auch, wenn sein geliebter Youngtimer mal wieder nicht so funktioniert, wie er sollte.

MICHAEL BENZINGER

Texter, Konzeptioner, Creative Director. Michael begann seine Karriere vor zwanzig Jahren in der Keimzelle aller erfolgreichen deutschen Werbeagenturen: bei Springer & Jacoby in Hamburg. Nachdem er dort bis zum Creative Director aufgestiegen war und Kunden wie Mercedes-Benz, Smart, eBay oder Olympus betreut hatte, zog es ihn in die Selbstständigkeit.

Fortan arbeitete er als Freelance Creative Director für renommierte Agenturen und Unternehmen im In- und Ausland und konnte seine konzeptionellen Fähigkeiten dort weiter vertiefen. Michael denkt gern über den Tellerrand hinaus und ist immer auf der Suche nach der besten Lösung – auch, wenn sein geliebter Youngtimer mal wieder nicht so funktioniert, wie er sollte.